Termine
Lachkoma
Schloßstr. 2
01067 Dresden
19.12.2017 19:30
Gastgeber; Die Herkuleskeule im Kulturpalast
Die Versuchungen des Meisters Böck
Kornmarkt 1
02625 Bautzen
20.12.2017 15:00
Gastgeber; Museum Bautzen
Alarmstufe Blond
Schloßstr. 2
01067 Dresden
20.12.2017 19:30
Gastgeber; Die Herkuleskeule im Kulturpalast
Leise flehen meine Glieder
Schloßstr. 2
01067 Dresden
22.12.2017 19:30
Gastgeber; Die Herkuleskeule im Kulturpalast
Lachkoma
Schloßstr. 2
01067 Dresden
23.12.2017 17:00
Gastgeber; Die Herkuleskeule im Kulturpalast
 Sachsen erleben
Dorfmuseum GahlenzDorfmuseum Gahlenz
Gahlenzer Straße 105
09569 Oederan
Museum der bildenden KünsteMuseum der bildenden Künste
Katharinenstr. 10
04109 Leipzig
BelantisBelantis
Zur Weißen Mark 1
04249 Leipzig
Deutschen LandwirtschaftsmuseumsDeutschen Landwirtschaftsmuseums
Am Schloß 7
08451 Crimmitschau
Tropfsteingrotte Alaunwerk MühlwandTropfsteingrotte Alaunwerk Mühlwand
Alaunwerk 6
08468 Reichenbach

Oberbürgermeister verleiht Kunstpreis und Förderpreis der Landeshauptstadt 2017


Oberbürgermeister verleiht Kunstpreis und Förderpreis der Landeshauptstadt 2017
Oberbürgermeister verleiht Kunstpreis und Förderpreis der Landeshauptstadt 2017
Oberbürgermeister Dirk Hilbert überreichte heute, Freitag, 16. Juni 2017, 16 Uhr feierlich den Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden und den Förderpreis der Landeshauptstadt Dresden im Oktogon der Hochschule für Bildende Künste Dresden am Georg-Treu-Platz. Ursula Sax erhält den Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden 2017. Ihre Laudatio sprach der Rektor der Hochschule für Bildende Künste, Prof. Matthias Flügge. Das künstlerische Multitalent Anna Maria Scholz, bekannt unter dem Namen Anna Mateur, erhielt den Förderpreis 2017. Die Laudation hielt Claudia Muntschick, Vorstand „Wir gestalten Dresden“ e. V.
Der Kunstpreis und der Förderpreis sind mit jeweils 5 000 Euro Preisgeld dotiert und werden jährlich feierlich durch den Oberbürgermeister verliehen. Der Preis selbst ist eine von Peter Götz Güttler gestaltete Bronzeplastik in Form eines geteilten Apfels.

Ursula Sax: Die 1935 in Backnang geborene Bildhauerin studierte in Stuttgart und Berlin Bildhauerei und war Meisterschülerin von Hans Uhlmann. In den Achtzigerjahren hatte sie mehrfach Gastprofessuren an der Hochschule der Künste in Berlin inne. Nach einer Professur in Braunschweig lehrte sie von 1993 bis 2000 an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. In den neunziger Jahren war sie Mitglied der Kunstkommission der Landeshauptstadt Dresden. Eines ihrer bekanntesten Werke ist die Großskulptur „Looping“ an der Berliner Messe. Neben ihrem herausragenden künstlerischen Schaffen würdigt die Jury, dass Ursula Sax während ihrer Dresdner Zeit Generationen von Studenten an der Hochschule für Bildende Künste Dresden prägte. Auf diese Weise leistete sie einen nachhaltigen Beitrag dazu, Dresdens Ruf als Kunststadt in die Welt zu tragen. Trotz ihrer Rückkehr nach Berlin ist Ursula Sax bis heute künstlerisch eng mit Dresden verbunden.


Anna Mateur wurde 1977 in Dresden geboren und studierte Jazz/Rock/Pop an der Dresdner Musikhochschule „Carl Maria von Weber“. Sie singt, schreibt und zeichnet. Als Kabarettistin ist sie inzwischen weit über das Elbtal hinaus bekannt. Im Jahr 2008 erhielt sie den Deutschen Kleinkunstpreis und 2010 den Bayerischen Kabarettpreis. Mit dem Förderpreis der Landeshauptstadt Dresden würdigt die Jury, dass Anna Mateur mit ihrer direkten, aber immer humorvollen Art und Weise aktuelle Debatten aufgreift und sich einmischt. Mit ihren Liedern und Texten sorgt sie oft dafür, dass einem im übertragenen Sinne das „Lachen im Hals stecken bleibt“. Lachen und Nachdenken vereinen sich somit bei ihr zu einer spannenden Mischung.

Die vom Oberbürgermeister berufene Jury zur Wahl der Preisträger des Kunst- und des Förderpreises der Landeshauptstadt Dresden wählte 2017 aus insgesamt 50 Vorschlägen aus. Vorschlagsberechtigt sind alle Dresdner Verbände, Vereine und Kultureinrichtungen sowie der Kulturausschuss des Dresdner Stadtrates.
Jury-Mitglieder: Zweite Bürgermeisterin / Beigeordnete für Kultur und Tourismus Annekatrin Klepsch, Amtsleiter für Kultur und Denkmalschutz Manfred Wiemer, Mitglieder des Stadtrates: Wilm Heinrich, Gottfried Ecke, Christiane Filius-Jehne, Anja Apel, Fachjuroren: Prof. Ekkehard Klemm, Gabriele Gorgas, Andrea O`Brien, Felicitas Loewe, Heike Schwarzer, Matthias Flügge
16.06.2017 - www.dresden.de

Zwickau lädt zum Automobiltag 2018 ein



Zwickau gehört zu den wenigen Städten, in denen seit mehr als 113 Jahren Fahrzeuge und Fahrzeugteile entwickelt und hergestellt werden. Aus diesem Grund findet im Rahmen des Jubiläums „900 Jahre Zwickau“ der Zwickauer Automobiltag statt. Am Sonntag, dem 26. August 2018 verwandelt sich die historische Altstadt in ein Fahrzeugmuseum unter freiem Himmel. Old- und Youngtimerbesitzer sind herzlich eingeladen, an diesem Event teilzunehmen. Anmeldungen sind ab sofort kostenfrei mög...
30.11.2017 - www.900jahre-zwickau.de

Museum-Bauzen lässt die Puppen tanzen



Passend zur aktuellen Sonderausstellung steht im Museum Bautzen das diesjährige Puppenstück „Die Versuchungen des Meisters Böck“ ganz im Zeichen des Textils. Dem Schneidermeister Böck wird von der Großindustrie ein verlockendes Angebot gemacht. Aber noch bevor er sich entscheiden kann, findet er sich vor einem seltsamen Gericht wieder, in dem ein wohlbekannter Staatsanwalt illustre Zeugen gegen ihn aufbietet: Die Liste reicht vom Neandertaler bis zur Jungfrau Maria, vom Paps...
29.11.2017 - www.bautzen.de

Besonderer Reiz in der Region



Der Riesaer Orchesterball 2018 wird unter dem Titel „Sonne, Mond & Dingsda…“ am 10. März in der Stadthalle „stern“ stattfinden. Ab 19.00 Uhr werden die Türen der Stadthalle geöffnet, eine Stunde später startet das Galaprogramm. Die Eintrittskarten sind bereits sehr begehrt und können ab sofort käuflich erworben werden.
Im ersten Teil des Abends erklingen zum gegebenen Motto Uhr unter Leitung des Chefdirigenten der Elbland Philharmonie Sachsen, Ekkehard Klemm, u. a. die Ouve...
28.11.2017 - www.sachsenarena.de

Gratwanderung zwischen Pop und Jazz



Andy Houscheid gastiert am 10. Dezember 2017 bei „Live vom Balkon“
Andy Houscheid ist in Deutschland, Belgien und Luxemburg eine feste Größe unter den Pop- und Jazzmusikern. Er hat Jazz studiert und das Songwriting folgte darauf wie eine natürliche Linie in der Entwicklung des Pianisten und Sängers. Seine Songs sind emotional, spannend und tiefsinnig. Die Musik verbindet verschiedene musikalische Genres und schafft eine fantastische, atmosphärische Stimmung, die sich am 10....
27.11.2017 - www.sachsenarena.de

Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Changelog | Impressum | Werbung